Fundamentales Wissen, Tricks und Kniffe gehören dazu, um beim Onlinespielen erfolgreich zu sein. Doch wie genau definiert sich der Erfolg beim Spielen? Der Erfolg ist bei jedem Spieler unterschiedlich. Es ist wichtig seine eigenen Prämissen zu kennen. Zunächst ist eine Zielsetzung vonnöten. Den Erfolg kannst du am Anfang z. B. dadurch messen, wie gut du in einem Match abschneidest. Bereits als Fortgeschrittener und E-Sport erfahrener Spieler wirst du sicherlich deine Platzierungen in einzelnen Turnieren und Ligen für dich sprechen lassen wollen. Niemand sollte allerdings den größten Erfolg beim Online-Spielen vergessen. Der nicht ganz auszuschließende Teil und damit größte Teil der Gamer-Community möchte erfolgreich beim Spielen Spaß haben. Hierbei wird um des Vergnügens willen gespielt und der Spaß steht im Vordergrund.

Ganz unabhängig davon wie du deinen Erfolg messen möchtest oder welche Bedürfnisse du beim Spielen hast, wirst du womöglich auch an Grenzen bei bestimmten Spielen stoßen. Es gibt beim E-Sport keine hierarchisch aufgeteilten Ligen wie beim Fußball. Natürlich würdest du dir dann wünschen in der 1. Bundesliga zu spielen. Im E-Sport haben sich über die Jahre viele Ligaanbieter etabliert. Unter anderem gibt es die ESL, Stammkneipe, 99damage, esea und womöglich viele weitere. Es ist ein Zeitalter bei dem der E-Sport richtig aufblüht. Die jährlich umgesetzten Beträge gehen bereits in die Milliarden. Es ist also kein Wunder, dass immer mehr Anbieter von Ligen auf den Markt drängen. Dabei muss zwischen Ligen und Ligaanbieter unterschieden werden. Ein Ligaanbieter bietet mehrere Ligen an wie z. B. die ESL. Es gibt unter anderem eine Hierarchie von Ligen, vergleichbar mit dem System beim Fußball. Des Weiteren sind auch die Anbieter bei Ihrem Angebot der Spielvielfalt zumeist sehr eingeschränkt. Beispielsweise die Electronic Sports League, welche bei Ihren deutschen National Championships die Auswahl der teilnehmenden Spiele auf Counter-Strike: Global Offensive, League of Legends und FIFA18 begrenzt. Je nachdem welcher Spieltyp man ist, ob man das Spiel wechselt, wenn ein Anderes erfolgreicher vermarktet wird oder ob man jahrelang bei ein- und demselben Spiel bleibt, muss man womöglich quer durch die Ligaanbieter ziehen. Einige Ligaanbieter unter Ihnen bieten auch keine Ligen an, sondern veranstalten ausschließlich Spiele-Turniere.

Wenn du natürlich Spiele wählst, welche keine Eigenschaften für Multiplayer bzw. Modus für Turniere, bzw. Matches anbieten, wie z. B. die Reihen von Assassins Creed oder von Anno, wird dein Ziel ein anderes sein. Deine Erfolgsziele müssen sich nicht zwangsläufig auf den Spaß begrenzen, sondern können sich beispielsweise dahingehend erweitern, wie gut deine Zivilisation bei Anno ausgebaut ist oder wie schnell du ein Spiel der Series Assassins Creed durchspielen kannst. Es gibt bereits gut besuchte Videos bei Youtube, wie z. B. Half Life Speedrun oder Super Mario Speedrun.



pro-spieler-werden-bild



Deswegen versuchen wir bei unseren kommenden Guides möglich agil mit der Zielsetzung des Erfolgs umzugehen. Zentral stecken wir den Hauptfokus auf den Spaß beim Spielen. Damit auch der Erfolg nicht auf der Strecke bleibt, werden wir diese Guides mittels einzelner Disziplinen stärken. Uns gibt es bereits seit Ende 2002. Wie du dir sicherlich vorstellen kannst, haben wir gemeinsam als Community dadurch viel Wissen aufbauen können. Jeder Einzelne trägt seinen Teil dazu bei. Tipps und Kniffe, welche wir durch langjährige Erfahrungen gesammelt haben, möchten wir auf diese Webseite stück­chen­wei­se transportieren und aufschreiben, damit wir auch dein Know-How anreichern können.

Möchtest du dich dazu auch direkt beteiligen, kannst du gerne unser Forum nutzen. Möchtest du als Tippgeber anonym bleiben, weil du die schmale Grenze von Bug-Using und unfairer Spielweise nicht so gut unterscheiden kannst, kannst du dich gerne per E-Mail an einen Admin wenden.

In der jetzigen Zeit ist es besser sein Wissen zu teilen, als es im Maisfeld zu vergraben. Wir werden demnächst einen Bereich für Guides eröffnen, bei dem wir zeitlich Inhalte aus unseren Quellen zusammenfassen und ein Thema für euch anbieten.

Unsere redaktionelle Abteilung ist schmal bestückt, weshalb wir darum bitten, nicht gleich ganze Lexika zu erwarten. Es ist ebenso schön Themenvorschläge für unseren Guide zu erhalten. Hierbei werden wir ab und an natürlich welche rausfischen.

 

Vorschau unserer ersten Guides

csgo-ingame-bild

Counter-Strike: Global Offensive

Es war schon immer ein großes Thema. Movement bei Ego-Shootern. Die von Valve produzierte Spiele-Serie Counter-Strike mit dem neuesten Spiel Counter-Strike: Global Offensive lässt hierbei keine Ausnahme zu. In den ersten Artikeln werden wir uns den Themen Movement und Economy annähern. Die in Counter-Strike: Global Offensive befindlichen Standard-Maps haben sogenannte Spawn-Points. Dies sind die Punkte an denen der einzelne Spieler am Rundenstart Erscheint. Die beiden Teams, Terroristen und Counter-Terroristen spawnen dabei an zwei unterschiedlichen Punkten. Zumeist gibt es sogenannte Hot-Spots an denen sich beide Teams treffen können. Es ist enorm wichtig für jede beteiligte Seite die Möglichkeit zu haben, die Hot-Spots schnell zu erreichen. Weil die Gegebenheiten der Spawn-Points dies nicht immer für jeden Spieler zulassen, sind andere Fertigkeiten gefragt. Geschwindigkeit beim Laufen kann sowohl aktiv für dich positive Zeiteinsparungen bieten als auch passiv für deine Teammitglieder durch vermindertes Blocken.

Beim zweiten Thema werden wir uns auf die Economy von Counter-Strike-Global Offensive konzentrieren. Anders als in den Vorgängern ist die Economy unter anderem auch Abhängig von der Anzahl nacheinander folgenden gewonnen bzw. verlorenen Runden. Hierbei werden wir euch eine kleine Cheat sheet mit Erklärungen bieten.



League of Legends

Professionelle eSportler aus der League of Legends – Szene kennen die elementarsten Fertigkeiten des Spiels nur zu gut. Diese Fertigkeiten, soweit Sie gut beherrscht werden, helfen dabei die einzelnen Abschnitte eines einzelnen Matches gut zu überstehen. Zumeist wird das einfache Match in League of Legends in drei Abschnitte gegliedert. Das Early-, Mid- und Lategame. Während des Earlygames wird dabei frühzeitig auf diese elementaren Fertigkeiten zurückgegriffen. Entscheidend um frühzeitig von seinen konkurrierenden Gegnern abheben zu können sind Fertigkeiten der richtigen Bewegung und richtiges Farmen elementar. Ebenso kristallisiert sich zumeist heraus, wie lange das Spiel ungefähr andauerd, weil zu diesem Zeitpunkt die einzelnen Fähigkeiten der Teilnehmer am Match analysiert werden können. Trotz gut definierter Champion-Balancing im Spiel treffen in jedem Match Kontrahenten gegenüber, auf denen einer von beiden Champions aus natürlichen Gründen Vorteile mit sich bringt. Hier wird schlussendlich der clevere gewinnen, der sich mit seinem Team eine gute Strategie überlegt und das passende Equipment kauft um seinen Kontrahenden die Stirn zu bieten.

 

lol spiel bild

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
0 Characters
Attachments (0 / 3)
Share Your Location
Type the text presented in the image below